Allgemeine Geschäftsbedingungen/Nutzungsbedingungen der Examunity UG (haftungsbeschränkt)

Bei Examunity handelt es sich um eine Plattform, die Studenten sowie Dozenten die Möglichkeit bietet, Inhalte auszutauschen und zu kommunizieren. Examunity wird betrieben von der Examunity UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden „Examunity“ ).

1. Allgemeines

a. „Examunity“ umfasst alle Dienste und Funktionen, die über die Webseite www.examunity.com bzw. www.examunity.de oder über die Web-Applikationen für mobile Endgeräte, die unter dem Namen „Examunity“ erreichbar sind, angeboten werden.

b. „Inhalte“ umfasst alles, das von den Nutzern eingestellt, gespeichert oder in sonstiger Weise hochgeladen werden kann.

C. „Nutzer“ sind alle registrierten Benutzer von Examunity.

2. Dienstleistungen von Examunity

Examunity bietet eine Plattform für Studenten, auf der diese gemeinsam lernen können. In interaktiven Lerngruppen können Nutzer ihre Lernergebnisse Vergleichen und diskutieren, Fragen stellen, Dokumente austauschen und Erfahrungsberichte teilen und einsehen.

Der Nutzer erhält per E-Mail Benachrichtigungen, welche er selbst an- und abwählen kann. Dieses können Benachrichtigungen zu neuen Lernmaterialien oder Kommentare zu Beiträgen des Nutzers sein. Außerdem erhält der Nutzer per E-Mail Newsletter zu neuen Inhalten, zu neuen Funktionen, zu Events und sonstigen Angeboten von werbenden Partnerunternehmen. Dieser Newsletter kann vom Nutzer jederzeit abbestellt werden.

3. Registrierung und Anmeldung der Nutzer

a. Nutzer müssen sich zunächst registrieren, um Inhalte der Lerngruppe nutzen zu können. Es gibt verschiedene Lerngruppen:

aa. “öffentliche“ Lerngruppen: Jeder registrierte Nutzer kann Inhalte einsehen und nutzen, wenn er der Gruppe beitritt

bb. 2.“geschlossene“ Lerngruppen: Nur Nutzer, die sich mit ihrer studentischen Mailadresse verifiziert haben, können Inhalte einsehen und nutzen

cc. 3.“passwortgeschützte“ Lerngruppen: Nur Nutzer, die das vom Gruppenadministrator festgelegte Passwort eingeben, können Inhalte einsehen und nutzen

dd. Eine Kombination aus (2) und (3) ist möglich

b. Bei der Registrierung muss der Nutzer seinen Vor- und Nachnamen, seine Universität und seinen Studiengang angeben, sowie seine gültige E-Mail-Adresse.

c. Nutzer können sich auch über ihren Facebook-Account einloggen. Über die Anmeldung mit dem Facebook-Account kann der Nutzer jedoch nur auf Inhalte der Lerngruppen der Ziffer aa. und der Ziffer cc. zugreifen; für Lerngruppen der Ziffer bb. ist eine Verifizierung (s.o.) notwendig.

d. Nach Registrierung versendet Examunity eine Bestätigungs-Mail mit einem Bestätigungs- Link. Der Nutzer aktiviert seinen Account durch Klicken auf den Bestätigungs-Link. In der versandten E-Mail sind die vorliegenden Nutzungsbedingungen enthalten. Mit Bestätigung der Anmeldung akzeptiert der Nutzer diese Bedingungen.

e. Der Nutzer kann den Nutzungsbedingungen ohne Nennung von Gründen jederzeit widersprechen.

f. Der Zugang sowie die Nutzung von Examunity erfolgt auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB). Diese AGB's regeln das Verhältnis zwischen der Examunity UG (haftungsbeschränkt) als Betreiberin von Examunity und den dort registrierten Nutzern, zudem das Verhältnis der Nutzer untereinander.

g. Die AGB's umfassen alle Inhalte, Funktionen und Dienste, die von der Examunity zur Verfügung gestellt werden.

4. Vertragsgegenstand

a. Nutzer

aa. Selbstdarstellung

Die Profilinformationen beinhalten ein Profilbild (wenn gewünscht), den Namen und Vornamen, Interessen und Fähigkeiten sowie Informationen über bereits erlangte oder über angestrebte Studienabschlüsse. Jeder Benutzer auf Examunity kann Profile von anderen Nutzern einsehen. In diesen sind die Profilinformationen, Beiträge, derzeitig belegte Kurse und das Netzwerk des Nutzers ersichtlich.

bb. Kommunikation

Der Nutzer kann mittels Nachrichten mit einer oder mehreren Personen einzeln oder in einer Gruppe kommunizieren. Der Nutzer kann Beiträge in Lerngruppen erstellen, kommentieren, bewerten und/oder seine eigenen Beiträge löschen. Der Nutzer kann Beiträge auf seinem Profil erstellen, diese bewerten und löschen. Der Nutzer kann Beiträge von anderen Nutzern kommentieren und bewerten. Hierbei handelt es sich nur um Beiträge, die öffentlich geteilt wurden.

b. Betreiberin

Die Betreiberin garantiert nicht für eine dauerhafte Erreichbarkeit von Examunity, da aufgrund von zukünftigen Wartungsarbeiten Examunity zeitweise nicht erreichbar sein kann.

5. Nutzungsregeln und -richtlinien

Examunity ist nicht verantwortlich für von Nutzern eingestellte Inhalte. Examunity bietet Studenten lediglich eine Plattform, um gemeinsam im Internet zu lernen.

Der Nutzer verpflichtet sich, keine beleidigenden, rassistischen, pornografischen oder vulgären Ausdrücke auf Examunity zu verwenden. Bei Verstößen behält sich Examunity das Recht vor, den Nutzer zu warnen, seinen Account zu blockieren oder diesen zu entfernen.

6. Verpflichtung des Nutzers

Der Nutzer verpflichtet sich, die hier aufgeführten Richtlinien und Bedingungen einzuhalten.

7. Kosten/Löschung

a. Die Registrierung und die Nutzung von Examunity sind für den Nutzer kostenfrei.

b. Die Nutzerdaten werden in höchstem Maße gesichert. Examunity behält sich das Recht vor, die Dienstleistungen zu ändern bzw. anzupassen, etwa durch neue oder veränderte Funktionen der Website und/oder der App für mobile Endgeräte.

c. Der Nutzer kann jederzeit beantragen, seinen Account löschen zu lassen. Dies wird seitens Examunity schnellstmöglich erledigt. Dazu kann der Nutzer entweder die auf der Seite angebotene Funktion zum Löschen des Accounts nutzen, oder er kann eine formlose E-Mail mit der E-Mail- Adresse, mit welcher er sich auf Examunity angemeldet hat, an contact@examunity.com schreiben.

d. Bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen hält sich Examunity das Recht vor, den Nutzer zu blockieren oder seinen Account zu löschen.

8. Inhalte auf Examunity

Die Nutzer können auf Examunity Lerngruppen beitreten oder neue Lerngruppen erstellen. Inhalte dieser Lerngruppen sind:

- Interaktive Aufgabenblätter: Diese beinhalten Aufgabenstellungen, zu denen die Nutzer ihre Ergebnisse eintragen und vergleichen können. Zudem können sie über Aufgaben diskutieren und über Vorschläge abstimmen. Wenn es bereits offizielle Musterlösungen zu Aufgaben gibt, können die Nutzer lediglich zu Aufgabenstellungen und Musterlösungen diskutieren.

- Selbsttests: Selbsttests beinhalten Aufgaben aus interaktiven Aufgabenblättern. Diese werden vom System zufällig ausgewählt und dem Nutzer in Form eines Tests dargestellt. Nach Beendigung des Tests kann der Nutzer seine Ergebnisse abgleichen. Damit wird eine prüfungsnahe Situation simuliert.

- Examunity hält einen Bereich vor, in dem Dokumente, Mitschriften, Fotos oder Lösungen zu Übungsaufgaben geteilt und heruntergeladen werden können, sowie ein allgemeines Forum, in dem allgemeine Fragen diskutiert werden können.

- Die Nutzung dieser Materialien ist für alle Nutzer kostenfrei.

- Das Copyright eingestellter Materialien bleibt beim Urheber, bei alten Klausuraufgaben, die möglicherweise exakt dem Original entsprechen, beim entsprechenden Dozenten;

- Bei Gedächtnisprotokollen, selbst ausgedachten oder abgeänderten Klausur- oder Übungsaufgaben verbleibt das Urheberrecht beim jeweiligen Urheber, also beim jeweiligen Ersteller des Gedächtnisprotokolls oder der Klausur.

- Der Urheber kann per E-Mail oder über eine Funktion auf der Website Examunity dazu auffordern, sein geistiges Eigentum zu entfernen. Examunity wird darauf schnellstmöglich die entsprechenden Daten entfernen.

- Examunity behält sich das Recht vor, jegliche Daten aus dem System zu löschen.

9. Verhaltensregeln

a. Der angemessene und respektvolle Umgang der Nutzer untereinander wird für die Nutzung von Examunity vorausgesetzt.

b. Beleidigende, hetzerische, rassistische, diskriminierende oder sonstige anstößige Äußerungen oder Veröffentlichungen sind auf Examunity nicht erlaubt.

c. Ein Nutzer darf auf Examunity niemals seine eigenen Login-Informationen teilen oder andere Nutzer dazu auffordern, ihm diese auszuhändigen.

10. Veröffentlichung von Inhalten auf Examunity

a. Die Nutzer sind für Inhalte, die sie auf Examunity einstellen, verantwortlich und haften für diese. Bei solchen Inhalten kann es sich um Texte, Bilder oder sonstige Dateien handeln.

b. Jeder Nutzer hat vor dem Einstellen dieser Inhalte sicherzustellen, dass ihm hierfür die entsprechenden Nutzungsrechte zustehen und er dabei nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstößt.

c. Die Betreiberin von Examunity behält sich das Recht vor, Inhalte zu entfernen, die gegen geltendes Recht verstoßen.

d. Diese Entfernung kann auch ohne Vorankündigung geschehen, falls sich konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung ergeben.

11. Verantwortung auf Examunity

a. Ein Nutzer, der für einen oder mehrere Kursen als Kursbetreuer zuständig ist, darf seinen Account nicht deaktivieren, da sonst der oder die Kurse einen inaktiven Betreuer besitzen.

b. Ein Nutzer, der in einer Lerngruppe aktiv ist und administrative Berechtigung besitzt, muss vor der Deaktivierung seines Accounts sicherstellen, dass mindestens ein anderer Nutzer der Lerngruppe administrative Berechtigung besitzt.

12. Sanktionen bei Verstößen des Nutzers

a. Für eine reibungslose Nutzung von Examunity ist die Einhaltung der Nutzerpflichten unerlässlich. Ein Verstoß gegen diese Pflichten kann zu Sanktionen durch die Betreiberin von Examunity führen.

b. Bei der Verhängung von Sanktionen wird zunächst die Schwere des Verstoßes durch die Betreiberin von Examunity eingeschätzt. Hierbei ist insbesondere zu berücksichtigen, ob der Verstoß durch den Nutzer schuldhaft oder unverschuldet herbeigeführt wurde.

c. Mögliche Sanktionen umfassen dabei:

1. Die Verwarnung des Nutzers

2. Das Entfernen von Inhalten des Nutzers

Eine zeitlich beschränkte Deaktivierung des Benutzerkontos des Nutzers

Eine endgültige Deaktivierung des Benutzerkontos des Nutzers

d. Sollte es zu einer Schließung des Benutzerkontos kommen, so ist diesem Nutzer die weitere Nutzung von Examunity untersagt.

13. Haftung/Einstellen von Inhalten/Nutzungsrecht

a. Die Betreiberin von Examunity ist nicht für die von den Nutzern eingestellten Inhalte verantwortlich.

b. Die Betreiberin von Examunity macht sich die von den Nutzern eingestellten Inhalte nicht zu Eigen.

c. Eine ständige Überprüfung der von den Nutzern eingestellten Inhalte ist der Betreiberin von Examunity nicht möglich und findet folglich nicht statt. Sollte ein Nutzer von Examunity der Betreiberin mitteilen, dass rechtsverletzender Inhalt geteilt oder vorgehalten wurde, oder ein solcher vorhanden ist, wird sich diese sofort damit auseinander setzen und die Inhalte ggf. löschen. Des Weiteren behält sie sich vor, Beiträge und Materialien, die gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, umgehend und ohne vorherige Ankündigung zu löschen.

d. Die bei Examunity verfügbaren Inhalte sind überwiegend geschützt durch das Urheberrecht oder durch sonstige Schutzrechte und stehen jeweils im Eigentum des Anbieters, der Teilnehmer, Nutzer, von dritten oder von Personen, welche die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Zusammenstellung der Inhalte als solche ist ggf. geschützt als Datenbank oder Datenbankwerk i.S.d. UrhG.

e. Die Nutzer dürfen unter Beachtung der nachfolgenden Regelungen sowie unter Berücksichtigung der aktuellen inhaltlichen Vorgaben Inhalte in Examunity einstellen und bei Bedarf für Dritte verfügbar machen.

f. Mit dem Einstellen von Inhalten räumt der Nutzer dem Anbieter jeweils ein unentgeltliches Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein, soweit dies für die Vorhaltung und Veröffentlichung auf der Plattform erforderlich ist, insbesondere zur Speicherung der Inhalte auf dem Server des Anbieters sowie zu deren öffentlicher Zugänglichmachung durch Anzeige der Inhalte auf der Plattform.

g. Soweit die Nutzer die von ihnen eingestellten Inhalte wieder bei Examunity herunternehmen, erlischt das Examunity vorstehend eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht. Examunity bleibt jedoch berechtigt, zu Sicherungs- und/oder Nachweiszwecken erstellte Kopien aufzubewahren.

h. Die Nutzer sind für die von ihnen eingestellten Inhalte voll verantwortlich. Examunity übernimmt keine Überprüfung der Inhalte auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Qualität und Eignung für einen bestimmten Zweck. Der Nutzer erklärt und gewährleistet gegenüber Examunity daher, dass er der alleinige Inhaber sämtlicher Rechte an den von ihm bei Examunity eingestellten Inhalten ist, oder aber anderweitig berechtigt ist (z.B. durch eine wirksame Erlaubnis des Rechteinhabers), die Inhalte auf der Plattform einzustellen und die Nutzungs- und Verwertungsrechte zu gewähren. Der Nutzer versichert außerdem bei seinem Upload, dass die Materialien für Lernzwecke urheberrechtlich unbedenklich sind und dass die Dozenten kein Verbot zur Nutzung der Materialien erteilt haben.

i. Soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen eine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt ist, dürfen Nutzer die auf der Plattform verfügbaren Inhalte ausschließlich für persönliche Zwecke online abrufen und anzeigen. Dieses Nutzungsrecht ist auf die Dauer der Teilnahme beschränkt; Es ist untersagt, die in Examunity verfügbaren Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, zu veröffentlichen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos zu entfernen und/ oder zu verändern.

j. Sollte die Betreiberin von Examunity von Dritten auf rechtsverletzende Inhalte hingewiesen werden, so wird sie darauf reagieren und diese unverzüglich löschen.

14. Datenschutz

Der Schutz von Daten der Nutzer ist der Betreiberin von Examunity besonders wichtig. Hierbei gelten die separat hinterlegten Datenschutzbedingungen.

15. Beendigung

a. Den Nutzern von Examunity ist es jederzeit möglich, das Nutzungsverhältnis ohne Angabe von Gründen und ohne die Einhaltung bestimmter Fristen zu beenden. Hierfür muss der Nutzer mit seiner Login-E-Mail-Adresse eine E-Mail an contact@examunity.com senden, in der er angibt, dass er seinen Account deaktivieren möchte. Nach der Deaktivierung wird der Nutzer von der Betreiberin benachrichtigt. Alternativ kann der Nutzer über einen Link im Account-Bereich der Website seinen Account deaktivieren.

b. Das Nutzungsverhältnis kann von Examunity jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einräumung von Fristen beendet werden.

c. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn ein Nutzer trotz Verwarnung mehrfach oder besonders schwer gegen die Bestimmungen dieser AGB‘s verstößt.

16. Sonstiges

a. Die Inhalte auf Examunity werden grundsätzlich von den Nutzern dieser Plattform erstellt. Die Korrektheit dieser Inhalte wird nicht gewährleistet. Eine Überprüfung der Korrektheit durch die Betreiberin von Examunity ist dabei nicht möglich.

b. Für einen Lern- oder Prüfungserfolg gibt es seitens der Betreiberin von Examunity keine Gewährleistung.

c. Die Betreiberin von Examunity behält sich das Recht vor, diese AGB‘s jederzeit zu verändern.

d. Auf die vorliegenden AGB“s und die vertragliche Beziehung zwischen Examunity und dem Nutzer findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

e. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Examunity unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.